Küchenrückwand
Wir produzieren Küchenrückwände für Neubau und Renovierung!
Dabei stehen verschiedene Materialien zur Auswahl, deren Verarbeitung und Einsatz unterschiedlich sind:

Der Klassiker - Küchenrückwand aus Aluverbundplatte
---------------------------------------------------------------
DIese Küchenrückwand ist in den Stärken 2, 3 und 4 mm erhältlich. Die Oberfläche und der Aufbau sind dabei identisch, nur die Dicke des Kunststoffkerns der Verbundplatte ist variabel.
Der Kern ist beidseitig mit einer 0,2mm starken Aluminiumplatte beschichtet, welche mit einer matt weißen 2-Schicht-Lackierung (Polyester-Lack) grundlackiert ist.
Wir bedrucken diese Platten im UV-Direktdruck, die Druckfarbe liegt also dabei auf der Oberfläche der Platte, das Druckbild ist seidenmatt.
Sie sollten also zur Reinigung keine Kratzschwämme, Abrazo, Stahlwolle oder andere kratzende Materialien verwenden, dies würde den Druck beschädigen.
WICHTIG! Auch Mikrofasertücher können auf Dauer Schäden verursachen, die einzelnen mikrodünnen Fasern können nämlich durchaus sehr hart sein, obwohl das Tuch selbst weich ist.
Zur Pflege der Küchenrückwand reicht ein weiches, fusselfreies Tuch und warmes Wasser mit eventuell etwas Spülmittel.

Einige unserer Kunden haben sich die Rückwand auch zusätzlich mit einem 2-Komponenten-Klarlack versiegelt, um einen besseren Schutz zu erhalten.
Montiert wird die Platte in der Regel mit Montagekleber. Aufgrund der Steifigkeit des Materials ist es aber auch möglich, die Platte einfach auf einer Kante oder Schrauben aufzustellen und nur hinter dem Küchenschrank festzuklemmen.
Runde Löcher für Steckdosen lassen sich mit einer handelsüblichen Lochsäge anbringen. Gerade Schnitte kann man auch mit einem stabilen Teppichmesser an einer Schneidkante selbst durchführen, wenn man ein paar mal kräftig auf der selben Stelle ritzt.

Abhängig von der Dicke sind unterschiedliche maximale Größen am Stück produzierbar.
2 mm Stärke - 400 x 145 cm
3 mm Stärke - 400 x 200 cm
4 mm Stärke - 400 x 200 cm

Ideal für Renovierung - Küchenrückwand aus GC-Verbund
-----------------------------------------------------------------
GC-Verbund ist ein Verbundmaterial aus 3 Schichten:
- das zu bedruckende Trägermaterial besteht aus einem PET-PP-Verbund auf Rolle
- der Druck wird dann mit einem gehärteten, kratzfesten Glaslaminat abgedeckt
- auf die Rückseite wird ein 1,1 mm starker Schaumkleber aufgebracht, der auf nahezu allen fett- und staubfreien Untergründen haftet

GC-Verbund wird mit Latexfarben bedruckt, das Schutzlaminat (und damit das Druckbild) ist hochglänzend.
Auch hier gilt zur Reinigung: Keine kratzenden Materialien verwenden! Das Laminat verträgt zwar mehr Beanspruchung als der Direktdruck, trotzdem sollte es schonend behandelt werden.

Durch den starken Schaumkleber auf der Rückseite ist die Variante der Küchenrückwand problemlos direkt auf alte Fliesenspiegel verklebbar. Ideal für die Renovierung in Minuten!
Natürlich können Sie sie auch beim Neubau direkt auf einen entsprechenden glatten Untergrund kleben (Glattputz, Gipskarton, OSB-Platten etc.)
Runde Löcher für Steckdosen lassen sich mit einer handelsüblichen Lochsäge anbringen. Gerade Schnitte kann man auch mit einem stabilen Teppichmesser an einer Schneidkante selbst durchführen, wenn man ein paar mal kräftig auf der selben Stelle ritzt.

Die maximale Größe in einem Stück beträgt 124x400 cm.

!ab hier noch in Bearbeitung!
Leicht und flexibel - Küchenrückwand aus Hartschaum-GC-Verbund
----------------------------------------------------------------------------------
Eine Kombination aus Platte und kratzfestem Laminat stellt die Rückwand aus Hartschaum-GC-Verbund dar.
Hier wird eine langlebige Klebefolie mit Latexfarben bedruckt und mit dem oben erwähnten Schutzlaminat abgedeckt. Dann wird der Druck auf eine Hartschaumplatte aufgezogen.

Genau wie beim selbstklebenden GC-Verbund ist der Druck durch das kratzfeste, hochglänzende Laminat geschützt und wird auch genau so gereinigt.
Die Montage erfolgt wie bei der Aluverbundplatte mit Montagekleber. Runde Löcher für Steckdosen lassen sich mit einer handelsüblichen Lochsäge anbringen. Gerade Schnitte kann man auch mit einem stabilen Teppichmesser an einer Schneidkante selbst durchführen, wenn man ein paar mal kräftig auf der selben Stelle ritzt.

Die maximal mögliche Größe in einem Stück ist hier 124x300 cm
15 of 38 people found this helpful.   




Powered by LiveZilla Helpdesk